Großer Erfolg für Großhabersdorfer Tischtennisspieler

Großer Erfolg für Großhabersdorfer Tischtennisspieler


Nach über 9 Stunden war am Sonntag, 16.06.2019 das letzte Finale des 8. Gerhard-Zinner-Turnier für 2er-Mannschaften gespielt – und mit Jürgen Sperber stand ein Spieler des SV Großhabersdorf ganz oben auf dem Treppchen!

Zusammen mit seinem Partner Claus Hofer (ein gebürtiger Großhabersdorfer) vom ASV Zirndorf wurden Claus und Jürgen Ihrer Favoritenrolle in der Herren E-Klasse gerecht und gewannen ungeschlagen das Turnier. Insgesamt gaben die Beiden im Laufe des Turniers nur 3 Spiele ab, wobei Jürgen alle seine 7 Einzel gewann.

Der Schlüssel zum Erfolg war aber die makellose Doppelbilanz von 6:0 Siegen. Nur dadurch konnte letztendlich der Turniersieg erzielt werden, da Claus unglücklicherweise im Finale gleich seine beiden Einzel verlor und somit Jürgen im letzten Spiel des Turniers für die Entscheidung sorgen musste.

Wobei es Jürgen unnötig spannend machte: bei einer 2:1 Satzführung und 9:3 Führung im 4. Satz mit eigenem Aufschlag war der Sieg schon in greifbarer Nähe – nur lief dann plötzlich gar nichts mehr und der Gegner kam über 10:6 noch auf 10:10 heran! Letztendlich konnte Jürgen mit seiner Nervenstärke (und etwas Glück beim Satzball) den 5. Satz vermeiden und den Turniersieg mit einem 13:11 sichern.

Insgesamt gesehen eine erfolgreiche Kooperation eines gebürtigen Großhabersdorfer mit einem Spieler des SV Großhabersdorf.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.