Logo Karate Großhabersdorf

Karate 12/2011

      Keine Kommentare zu Karate 12/2011

Das herausragende Ereignis im zweiten Halbjahr 2011 war unser Sommerfest welches diesmal bereits Ende Juni stattfand. Nach den Wetterprognosen stand zu befürchten, dass die Angelegenheit in Wasserspiele ausarten könnte.
Irgendjemand im Verein muss aber bei Petrus einen Stein im Breit haben. Es klarte auf und die Sonne kam hervor. So konnte auch das traditionelle Fußballspiel auf dem Rasen vor dem Sportheim stattfinden. Wegen der gestiegenen
Temperaturen kamen die Teilnehmer mächtig ins Schwitzen. Inzwischen war auch der Grill befeuert und jeder konnte seinen Hunger mit dem je nach Geschmack mitgebrachten Grillgut stillen. Die Stimmung war ausgezeichnet und so konnten, dank des doch noch sommerlichen Wetters, auch die mitgebrachten Zelte aufgestellt werden. Genügend Holz
für das Lagerfeuer war ebenfalls vorhanden. Am Abend ist dort die letzte Station. Es gab genügend Sitzgelegenheiten um den Tag fröhlich ausklingen zu lassen.

Das Training am nächsten Morgen hat sicher nicht jedem Spaß gemacht aber des Frühstück bei Katharina im Vereinsheim hat dann doch jeder gerne genommen.

Das Vereinsleben besteht aber nicht nur aus Feierlichkeiten. Das Training muss fortgeführt werden. Leider ist krankheitsbedingt unser “Cheftrainer” Gunnar wochenlang ausgefallen. Dennoch wurde der Trainingsablauf durch vermehrten Einsatz aller “Co-Trainer” aufrecht erhalten. Ohne den Einzelnen jetzt beim Namen zu nennen, sei ihnen an dieser Stelle für den Einsatz herzlich gedankt. Der Trainingsstand für die “Großen” überwiegend Braun- und Blaugurte jetzt wieder unter Gunnar’s Leitung ist inzwischen weiter fortgeschritten.
Im Bereich “Kata” wird zurzeit die “Kanku Sho” mit “Bunkai” geübt. Was ene Kata is, wurde dem aufmerksamen Leser unserer Beiträge bereits mehrfach erläutert. Bunkai (Analyse-Auseinandernehmen) vereinfacht gesagt bedeutet einzelne Techniken oder Kombinationen aus einer Kata mit dem Partner anzuwenden. Weiterhin viel Spaß dabei.

Zum Jahresende fanden die Weihnachtsfeiern statt. Nachdem wir mit der Trennung der Feiern, einmal für unsere Kinder bzw. für die Jugendlichen und Erwachsenen gute Erfahrungen gemacht haben wir es auch heuer wieder so gehalten.

Es waren dies der 25.11.2011 sowie der 02.12.2011. Für die Geschenke war auch gesorgt. Wir dürfen uns bei den Verantwortlichen bedanken, denn Sie haben sich wieder etwas Außergewöhnliches einfallen lassen. In diesem Sinne wünschen wir allen aktiven und passiven Mitgliedern im Gesamt SVG ein frohes vor allem friedliches Fest und einen guten Rutsch ins Jahr 2012.

R.K.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.