DOSB Logo Fußball

Spielbericht – SV Großhabersdorf : Spfr. Laubendorf 2:4 (1:1)

Der Spielbericht des 20. Spieltages

Fußball – 22.04.2018 heute empfing der SV Großhabersdorf den Tabellenführer aus Laubendorf.

Am 20. Spieltag empfing der SV Großhabersdorf den Tabellenführer aus Laubendorf. Von Beginn an merkte man den Gästen an, dass sie das Spiel als bereits gewonnen verbuchten und pomadig auftraten. Dies wurde in der 3. Minute postwendend bestraft. Ein langer Ball in die Spitze konnte vom Keeper nur in die Mitte geklärt werden. Scheer spielte diesen auf Fritz Ammon, der den Ball über den Torwart ins Tor schoss. In der 15. Minute kam es zu einem Fehlpass auf Seiten von Laubendorf, den Di Bella aufnahm, um dann einen Distanzschuss aus 50 Metern über den weit vor dem Tor stehenden Gästekeeper zu wagen. Dieser verfehlte das Tor jedoch knapp.

In der Folgezeit wurden die Laubendorfer stärker, ohne allerdings zwingende Chancen zu erspielen.

Im Laufe der ersten Halbzeit vergriffen sich die Fans der Gäste mehrfach im Ton und beleidigten die Heimmannschaft unter der Gürtellinie.

Kurz vor der Pause fiel dann das 1:1 durch einen schnellen Angriff über die linke Seite, den Benkert abschloss. Nach Wiederanpfiff erfolgte wieder die kalte Dusche für die Gäste. Nach einem Freistoß durch Hutfles aus dem Halbfeld nahm Wagner den Ball in der Mitte an und vollendete überlegt ins linke Eck. Zehn Minuten später wurde Benkert in die Spitze geschickt und konnte durch seinen Gegenspieler nicht mehr gestoppt werden, so dass er zum 2:2 ausgleichen konnte.

In der verbleibenden Spielzeit zeigte sich Laubendorf feldüberlegen, ohne sich aber zwingende Chancen zu erspielen. Fünf Minuten vor dem Ende hatte der SVG durch Zürner die Möglichkeit auf 3:2 zu erhöhen. Dieser vergab jedoch. In der 90. Minute erfolgte dann das 2:3 für die Gäste durch eine Einzelleistung von Keppner.

Zu einem bedeutungslosen Elfmeter kam es in der Nachspielzeit, den Benkert zum 2:4-Endstand verwandelte.

Fazit

Somit ist der Tabellenerste noch mit einem blauen Auge davongekommen.

Torschützen:

  • 1:0 Fritz Ammon (3. Minute)
  • 1:1 Daniel Benkert (43. Minute)
  • 2:1 Dominik Wagner (48. Minute)
  • 2:2 Daniel Benkert (58. Minute)
  • 2:3 Johannes Keppner (90. Minute)
  • 2:4 Daniel Benkert (90. Minute, Elfmeter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.