DOSB Logo Fußball

Spielbericht – SV Großhabersdorf : DTV Diespeck 2:2 (0:1)

Fußball – 06.05.2018 – Am 22. Spieltag empfing der SV Großhabersdorf den Tabellennachbarn aus Diespeck.

Im Gegensatz zu letzten Wochen kamen die Hausherren schwer ins Spiel. In der ersten Hälfte schafften es die Gäste mehrmals über die linke Seite vorzustoßen, doch der entscheidende Pass wollte nicht gelingen. Der SVG hatten einen gefälligen Spielaufbau, ohne jedoch gefährlich vor das Tor zu kommen. Nach einer halben Stunde erfolgte dann die Führung für die Gäste durch eine Ecke, die quer zu A. Wagner geköpft wurde, der aus zwei Metern nur noch einschieben musste. Kurz vor der Pause dann ein weiterer Rückschlag für die Heimmannschaft: Torjäger Di Bella knickte in einem Zweikampf um, so dass er verletzt ausgewechselt werden musste.

In der zweiten Halbzeit zeigte die Heimmannschaft dann ein anderes Gesicht. Den Anfang der Drangphase markierte ein Torschuss von Breidenstein, der allerdings am Tor vorbei ging. Fünf Zeigerumdrehungen später narrte Breidenstein fast die gesamte Hintermannschaft der Gäste und spielte quer auf Ammon, der zum 1:1 abschloss. Kurz darauf schoss Schühlein aus der Distanz knapp über das Tor. In der 63. Minute wurde Benjamin Massl freigespielt. Dieser lief aus Abseits verdächtiger Position alleine auf den Torwart und vollendete zur 2:1-Führung für die Heimmannschaft. Gleich nach dem Wiederanpfiff kamen die Gäste zu ihrer nächsten Chance, der Schuss aus 16 Metern ging jedoch an den Pfosten und der Nachschuss weit vorbei. Zehn Minuten später wurde Tim Hähnlein rüde von Wehr an der Grenze zum Sechzehner gefoult. Dieser sah zum Unverständnis aller lediglich die gelbe Karte. Kurz vor dem Ende der Partie führte ein Eckball zum 2:2-Endstand. Die getretene Ecke flog auf den in der Mitte gefoulten Hutfles. Aus der daraus entstandenen unübersichtlichen Situation staubte A. Wagner ab.

Die Partie zwischen den beiden Tabellennachbarn endete 2:2, was keinen so richtig weiterbringt.

Torschützen

  • 0:1 Andreas Wagner (28. Minute)
  • 1:1 Fritz Ammon (57. Minute)
  • 2:1 Benjamin Massl (63. Minute)
  • 2:2 Andreas Wagner (82. Minute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.