Cadolzburg siegt spät

      Keine Kommentare zu Cadolzburg siegt spät

Fußball – 21.10.2018 – Beim Duell Drittletzter gegen Dritter begann das Spiel wie zu erwarten mit einem Übergewicht der Gäste, die sich in den ersten 25 Minuten einige Torabschlüsse erspielten, ohne aber einen davon konsequent abzuschließen. Das Spiel wurde ausgeglichener und nach etwas mehr als 30 Minuten hatte Ammon plötzlich die Führung für den SVG auf dem Fuß, als er nach einem Pass von Massl 35 Meter allein auf das Tor zulief, den Ball aber dann links vorbei schob. Die zweite Halbzeit war, abgesehen von jeweils einer guten Torhüterparade auf beiden Seiten, relativ ereignislos, bis in der 78. Minute Lindner nach einem langen Ball in den Strafraum ein Abstimmungsproblem in der Großhabersdorfer Hintermannschaft ausnutzte, und aus kurzer Distanz zum 0:1 einköpfte. Das 0:2 in der dritten Minute der Nachspielzeit, ein sehenswerter Freistoß von M. Stiller aus 23 Metern über die Mauer, fiel praktisch mit dem Abpfiff und änderte nur auf dem Papier noch etwas. geschrieben von Benjamin Massl  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.