Erntedanklauf 2017 in Roßtal

      Keine Kommentare zu Erntedanklauf 2017 in Roßtal

Lauftreff – 01.10.2017 seit 12 Jahren wird der Erntedanklauf in Roßtal veranstaltet.

Roßtal – (mf) Seit 12 Jahren wird der Erntedanklauf in Roßtal veranstaltet. In diesem Jahr haben 203 Starter das Ziel erreicht, die Schüler der Grundschule sind dabei nicht berücksichtigt. Leider gab es beim Lauf über die 8,5 Kilometerdistanz ein Problem. Viele der Teilnehmer sind nur 6,4 Kilometer gelaufen, da sie der Radstrecke des Duathlons gefolgt sind. Somit ist die Ergebnisliste nicht aussagefähig. Auch ich, der ich diese Zeilen schreibe war diesmal wieder mit dabei. Vor einigen Jahren bin ich noch als Läufer gestartet. Bedingt durch eine Arthrose geht das Laufen nicht mehr. Ich bin mittlerweile als Nordic-Walker unterwegs. Da es auch bei dieser Veranstaltung eine Wertung für die „Steckerswakler“ gab, habe ich mich entschlossen teilzunehmen. 26 Andere – der größte Teil Frauen – hatten sich für diese Disziplin, gemeldet. Wir starteten nach den Läufern. Auch bei uns betrug die Distanz 8,5 Kilometer. Da man die Strecke mittlerweile richtig beschildert hatte gab es bei uns keine „Abweichler“. Nach den ersten Metern habe ich gemerkt, dass ich vorne mitgehen kann. Ich begann also zu überholen und setzte mich an die Spitze des Feldes. Ein Walker, der ohne Stöcke unterwegs war, konnte noch die ersten Kilometer mit mir mithalten. Dann war ich alleine. Getreu dem Spruch: „, Wenn du vor dir keinen mehr siehst und hinter dir keinen hörst, bist du Erster!“ Ich gewann mein erstes Rennen, mit 5 Minuten Vorsprung. Leider habe ich, mit meiner Laufzeit von 1 Stunde, 6 Minuten und 43 Sekunden, die Vorjahresbestzeit um 20 Sekunden verpasst. Mehr Infos über diesen Lauf unter www.erntedanklauf.de.

Die Ergebnisse aller Läufer im Detail unter raceresult.com

Bilder

Autor - Manfred Falk

1. Vorstand

Kontaktseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.